18.01.2018

Holzmarkt OÖ

Absatzlage weiterhin günstig

Ein konstanter Holzmarkt mit anhaltend guter Nachfrage nach allen Sortimenten dominiert zu Jahresbeginn. Alle holzverarbeitenden Industrien sind zurzeit aufnahmefähig für am Markt befindliche Holzmengen. Fracht- und Übernahmekapazitäten stehen momentan in ausreichendem Maße zur Verfügung, sodass die Holzabfuhr zügig bewerkstelligt wird. Größere Schadholzmengen durch das Sturmtief Burglind sind glücklicherweise ausgeblieben. Die Sägerundholzpreise liegen nach den Absenkungen im Herbst wieder annähernd auf dem Niveau des vergangenen Winters. Dies kann dazu genutzt werden, geplante Holznutzungen vorzunehmen.

Für die Laubwertholzsubmission in St. Florian bei Linz sind dieses Jahr 930 Festmeter Blochholz angeliefert worden. Das ist weniger Holz als im Vorjahr. Die Qualität des angelieferten Holzes lässt dennoch ein gutes Ergebnis erwarten. Die dominierende Baumart ist weiterhin die Eiche mit beinahe 80 Prozent der gelieferten Holzmenge. Beim Aktionstag am Freitag, den 2. Feber werden die wertvollsten Laubholzbloche prämiert. Jeder Interessierte ist herzlich willkommen, sich selbst ein Bild von diesen Stämmen zu machen.

Verfasser:
Dr. Christian Rottensteiner
Holzmarktreferent der LK OÖ | Abteilung Forst und Bioenergie

zurück